Zum Weitersagen:

Ute Königstedt

Folge Seele_der_Dinge auf Twitter

Seniorbook:

Auf seniorbook.de teilen

Spirituelle Beratung

Internationale Woche der Seelischen Gesundheit (WHO)

Vom 10.10.2011 bis 16.10.2011 findet die Internationale Woche der Seelischen Gesundheit (WHO) statt.

In unserer westlichen Kultur wird seit Hunderten von Jahren das Verdrängen von Gefühlen praktiziert. Mit den beiden Weltkriegen wurde diese Kultur auf die Spitze getrieben. Als Nachfahren der Kriegsgenerationen leben wir nun in einer Welt, in der zunehmend mehr Menschen unter Ängsten, Burnout und Depressionen leiden, weil die persönliche Gefühlswelt in einer Leistungsgesellschaft keinen Platz zu haben scheint.

Das Ergebnis sind steigende Kosten für Unternehmen, Krankenversicherungen und Rentenkassen. Ganz abgesehen von dem persönlichen Leid, das durch das Verdrängen von Gefühlen entsteht und immer auch das familiäre Umfeld in Mitleidenschaft zieht. Es bringt niemanden weiter, Gefühle mit Drogen, Tabletten oder Alkohol verdrängen zu wollen. Auch Ablenkung bringt keine Heilung, denn Fernseher und Computer können echte Gefühle, die im Miteinander entstehen, niemals ersetzen.

Alle Gefühle sind gesund und müssen ihren Platz im Leben haben

Weiterlesen

Referenzen

 

Anemone 2011Was meine Klientinnen & Klienten sagen …

„… mir ist es sehr gut ergangen. Ich war sehr fasziniert von Ihrer Arbeit, wie sich die Seelenthemen auf dem Körper abbilden können. Herzlichen Dank hierfür.“ S. L., 9.2.2012
 

„Mensch Frau Königstedt, Ihr Vortrag letzte Woche wirkt ganz schön nach in mir.“ D.H., 17.1.2012

 

„… so herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! Oft denke ich an die Seele, die so lange Zeit suchend, sehnend verbracht hat. Und meine letzten 30 Jahre scheinen die perfekte Spiegelung dieses Zustandes zu sein: Vergeblich Sehnen und Suchen. Die Vorstellung, dass nun Dinge sich einfach so verändern dürfen, macht mich sehr froh und glücklich. Auch in dieser Kürze – solch eine Freude, solch ein Geschenk und Wunder hier mithelfen zu dürfen und ein Danke, das in Worte nicht zu fassen ist, an Ihre Hilfe, die von Gott zu mir kommt.“ B.G., 13.10.2011
 

„Es ist viel in Bewegung gekommen, … Ich habe mir eine "Auszeit" genommen, auch um den Ereignissen vom Samstag (Sitzung) genügend Raum zu geben. Ich fühle mich dieserTage recht gut bei mir, was ich durchaus als Ausnahme bezeichnen kann.“ K.R. 22.9.2011

 

„… und nochmal vielen Dank für deine Arbeit, die ich als sehr effektiv und hochwertig empfunden habe.“ F.F., 22.7.2011

 

„Herzlichen Dank für Ihre Nachfrage nach meinem Befinden. … Ich hatte auch schon einige sehr gute Gespräche mit meinem Mann, über unser Gespräch und über den Gedanken, auch seinen Stammbaum etwas genauer zu verfolgen. … Ich empfand unser Gespräch als sehr angenehm und möchte mich nochmals dafür bei Ihnen bedanken!“ C.S., 7.4.2011

 

„… Bedanken möchte ich mich für unsere Begegnungen bei Ihnen. Ich durfte viel über mich und das Leben erfahren.“ U.F., 23.12.2010

 

„Vielen Dank für Ihre Beratung und Ihre Hilfe. Es waren sehr entscheidende Erkenntnisse, die mein Bewusstsein verändert haben.“ B.S., 3.10.2010

 

„… es sind 4 Wochen vergangen seitdem Dr. P. mir die Globuli geschickt hat …  die tiefe Depression ist weg, und so auch die große Müdigkeit. Ich sprühe noch nicht vor Lebendigkeit (aber es ist Frieden und Akzeptanz in mir) …“ A.D., 11.7.10

 

„Jetzt wissen wir wenigstens in welche Richtung wir gehen müssen. Ich fand unser Treffen sehr interessant , wenngleich auch ziemlich anstrengend (das ist vermutlich normal, bei diesen "Neuigkeiten").“ B.F., 5.7.2010

 

„… es war anstrengend, zwei Familien auf ein Mal, aber sehr aufschlussreich.“ B.H., 12.4.2010

 

„Ich habe das Seminar mit Ihnen in vollen Zügen genossen. Es ist mir sehr leicht gefallen, von mir zu reden, mich zu öffnen. Ich habe mich sehr, sehr gut gefühlt. Ich danke Ihnen von ganzem Herzen!“ T.W., 29.3.2010

 

„… der stabile Zustand (der sich nach dem Besuch bei Ihnen eingestellt hat), hält glücklicherweise an. Die Selbstmordgedanken sind weg, ich kann damit leben, hier sein zu müssen. Entsprechend habe ich deutlich mehr Lebensenergie als vorher. … ich fühle mich sowohl von Ihnen als auch von Dr. P. sehr gestützt und will Ihnen dafür nochmals ausdrücklich danken! Bin gespannt, wie die Reise weitergeht …“ S.N., 3.12.2009

 

„Ich danke Ihnen von ganzer Seele für gestern Abend. Meine Seele ist mindestens um 50 Kilo leichter. Ich habe im Traum eine rote Wand bemalt und ganz groß drauf geschrieben: Das Leben ist schön!“ K.G., 17.11.2009

 

„… und danke dir für deine liebevolle, bodenständige, unkomplizierte und heilsame Präsenz“ P.H., 12.9.2009

 

„Vielen Dank für Ihre Beratung. Es hat mir richtig gut getan. Auch unsere kleine Familie ist auf einem guten Weg.“ S.L., 1.5.2009

 

„… ich wollte Sie fragen, ob ich meinem Mann eine Lesung zu Weihnachten schenken könnte. Er war fasziniert, als ich ihm meine Lesung erzählt habe. … Mir geht es gut und ich denk immer wieder an die Sachen, die Sie mir über meine Familie erzählt haben. Es hat mir so gut getan, dass Sie Ordnung da rein bringen!“ C.B., 18.12.2008


Bildnachweis: Ute Königstedt

Meine Vita

 

Ute KönigstedtUte Königstedt, Frankfurt am Main

Ganzheitliche Gesundheitsberaterin seit 1987

Als Energetische Heilerin und Herz-Energie-Coach selbständig seit 2007

 

Profitieren Sie von meiner Erfahrung …

56 Jahre Lebenserfahrung als Tochter & Mensch

40 Jahre im sozial-medizinischen Bereich

34 Jahre als Mutter von zwei Töchtern

30 Jahre alternative Heilmethoden

29 Jahre Beratungsarbeit im Gespräch unter vier Augen

27 Jahre Numerologische Analysen

26 Jahre Entwicklung des spirituellen Bewusstseins

25 Jahre Kursangebote & Unterricht im medizinisch-sozialen Bereich

25 Jahre telefonische Beratung bei seelischen Krisen

22 Jahre Familienforschung

Seit einigen Wochen Oma

 

Anerkannte Ausbildungen & Abschlüsse

1977 Arzthelferin

1987 Ganzheitliche Gesundheitsberaterin

1998 Mediengestalterin

 

Berufliche Praxis

In Anstellung zuletzt tätig als Projektleiterin und in der Freizeitorganisation eine Altenpflegeheims

Freiberufliche Mediengestalterin Print

Dozentin in Heilpraktikerschule (1988), Akademie für Mobile Kinderkrankenpflege (1995 – 97),

eigene Kursangebote und Vorträge

Verschiedene Tätigkeiten als Büroleiterin und in Administration, Buchhaltung, Sachbearbeitung

Arzthelferin im Krankenhaus

Freiwilliges Soziales Jahr in einer Kirchengemeinde

 

Fortbildungen & Interessengebiete

Entspannungstechniken, Meditation, Tai Chi, Lichtkörperarbeit

Alternative Heilkunde, Bach-Blüten, Homöopathie, C4-Homöopathie

Babymassage nach Ruth Rice, Klangschalenmassage nach Peter Hess

Stimme, Sprache, Kommunikation

Symbolik, Mythologie, Religionen der Welt

Tiefenpsychologie, Quantenforschung, Epigenetik

 

Entwicklung des Selbstausdrucks durch …

Malerei, Plastiken

Schreiben, Seelengeschichten, Drehbuch-Entwicklung

Tanz, Theater-, Rollen- und Clownspiel

 

Aus eigener Erfahrung kenne ich die Themen und Probleme bei …

Hochsensibilität (HSP), Hochbegabung und Verlorener Zwilling (Lost Twin)

 

Und außerdem …

Ehrenamtliche Tätigkeiten: Von 1984 – 1992 Stillberatung; derzeit bin ich in einem Nachbarschaftsprojekt engagiert.

2005 – 2006 für 10 Monate in die Schweiz ausgewandert

Kontinuierliche Selbstreflektion seit über 30 Jahren

 



Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /home/www/web361/html/chCounter/counter.php on line 61

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /home/www/web361/html/chCounter/counter.php on line 1794