Zum Weitersagen:

Ute Königstedt

Folge Seele_der_Dinge auf Twitter

Seniorbook:

Auf seniorbook.de teilen

Licht

Dringend gesucht

 

Röhren-klWir brauchen sie dringend. Die Um-die-Ecke-Denker, die kreativen Chaoten, die sensitiv Begabten und die ganzheitlich Orientierten. Wir brauchen sie jetzt und an den Stellen, wo Entscheidungen für die Zukunft zu treffen sind.

Es ist ja nicht so, dass es sie nicht gäbe. Sie sind mitten unter uns und ich kenne eine ganze Reihe von ihnen. Auf meine spezielle Weise gehöre ich selbst dazu. Doch warum verstecken wir uns? Und wovor?

Weiterlesen

Die Seele sehnt sich nach Licht


Die Seele sehnt sich nach Licht

Die schwere Erkrankung zweier Menschen in meinem Umfeld haben mich über die Licht- und Schattenseiten des Lebens nachdenken lassen. Das Thema führte mich in einem weiten Bogen zu den Urgründen unserer Sehnsucht nach Licht.

Es würde mich freuen, wenn Sie Ihre Erfahrungen oder Erkenntnisse dazu in einem Kommentar am Ende des Textes teilen.

 

Am Anfang steht das Leben

Jüngere Forschungen haben gezeigt, dass selbst in dunklen Felsenhöhlen und in der ewigen Dunkelheit der Tiefsee Leben existiert. Es gibt Pflanzen und Tiere, die an die Erfordernisse eines Lebens ohne Licht angepasst sind. Der Mensch gehört nicht dazu. Für uns ist Licht lebensnotwendig.

Das große, natürliche Licht, das unseren Tag erhellt, ist die Sonne. Sie spendet Wärme und Helligkeit, die Grundlagen unseres Daseins. Ohne ihr Licht gäbe es weder Pflanzen, die Nahrung und Sauerstoff produzieren noch Tiere, die unser Leben begleiten. Wir sind als Mensch vom Licht abhängig. Nicht nur, dass es in unserem Körper die Produktion von Vitamin D anregt, auch unsere Seele sehnt sich nach sonnigen Tagen. Ganz besonders in den Wintermonaten.

Auf der seelisch-geistigen Ebene spielt Licht eine ebenso große Rolle. Mit dem Licht des Verstandes können wir die Welt erkennen und verstehen. Mit dem Licht des Herzens verstehen wir die Seele.
 

Weiterlesen

Eine kleine Übung für die eigene Mitte

 

Buche im LichtDer Baum ist ein Sinnbild für die Natur des Menschen

Sein aufrechter Wuchs, seine tief in die Erde hinab reichenden Wurzeln, die ebenso groß sind wie seine Krone, verkörpern das Menschsein auf schönste Weise. Auch wir sind verwurzelt mit der Erde, tragen unseren Kopf im Himmel und dürfen aufrecht durch das Leben gehen.

Wie der Baum benötigen wir eine gute Basis und eine gewisse Flexibilität, um den Stürmen des Lebens trotzen zu können. Auch der Mensch hat wie ein Baum seine 'Jahreszeiten': Mal stehen wir in voller Blüte, sind begeistert und fühlen uns verliebt wie im Frühling, mal sonnen wir uns im Licht von Anerkennung und Zuneigung. Dann wieder verlieren wir uns im Auf und Ab des Lebens und lassen die Blätter der Leichtigkeit fallen. In manchen Zeiten des Lebens stehen wir gar wie ein kahler Baum im Winter und hoffen auf den nächsten Frühling.

Weiterlesen


Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /home/www/web361/html/chCounter/counter.php on line 61

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /home/www/web361/html/chCounter/counter.php on line 1794