Zum Weitersagen:

Ute Königstedt

Folge Seele_der_Dinge auf Twitter

Seniorbook:

Auf seniorbook.de teilen

Gefühle

Wenn nichts mehr hilft

 

Sei du selbstGanz gleich, ob ein Mensch an einer körperlichen oder einer seelischen Erkrankung leidet, es kann ein Punkt kommen, an dem er erschöpft und müde ist und nicht mehr weiter weiß. Wenn dann auch die Behandler ratlos sind, wächst die Bereitschaft einen geistig-energetischen Heiler aufzusuchen.

Das ist oft der Zeitpunkt, an dem ein Mensch zu mir findet. Er oder sie hat schon vieles ausprobiert und nichts hat dauerhaft geholfen.

 

Weiterlesen

Antworten zum Energetischen Heilen

 

PerlenIch weiß was ich tue und wie ich arbeite, aber wissen Sie es?

Die eigene Tätigkeit zu beschreiben und klar darzustellen ist oft viel schwieriger, als es einfach zu machen. Man steckt halt so drin. Das ist ja auch ein Grund dafür, weshalb Bedienungsanleitungen häufig völlig unverständlich sind.

Damit meine Arbeit nachvollziehbar wird, habe ich in meinem Freundes- und Bekanntenkreis gefragt: Welche Fragen hättest du an eine Energetische Heilerin?

Die ersten Fragen und meine Antworten sind nun online:

Weiterlesen

Datenspione und Kontrolle

SchubladenIn Presse und Internet häufen sich derzeit Meldungen über Spionageprogramme, die von Regierungen eingesetzt werden, um Daten von Internet-Nutzern zu sammeln. George Orwells Roman 1984 ist beinahe Wirklichkeit geworden. Wir sind heute technisch in der Lage, persönliche und berufliche Informationen jedes Einzelnen zusammen zu tragen. Das geschieht überall, wo Daten elektronisch gespeichert werden: Beim Einkaufen im Supermarkt wie beim Shopping im Internet, auf der Mitgliedskarte der Krankenversicherung und natürlich in sozialen und geschäftlichen Netzwerken.

Die totale Kontrolle über das Konsumverhalten, über politische oder religiöse Einstellungen und die eigene Gesundheit erlaubt Marktforschern, uns gezielt Angebote für unsere individuellen Bedürfnisse zu machen und ermöglicht der  Wirtschaft in Schwung zu bleiben. Daher werden wir schon lange manipuliert, so ganz nebenbei und unauffällig aus dem Hintergrund. Wenn Sie schon einmal versucht haben, ein Kleidungsstück zu kaufen, das Ihren Vorstellungen entspricht, es nicht finden und beschließen, es selbst zu nähen oder anfertigen zu lassen, werden Sie erfahren haben, dass auch der Stoff dafür nicht zu bekommen war. Die Mode schreibt die Farben und Materialien vor, die erhältlich sind. Manch andere Dinge sind ebenfalls verschwunden und nicht mehr zu haben, wie bestimmte Kartoffelsorten oder langlebige Haartrockner.

Weiterlesen

Den Weg der Liebe gehen

 

T-ROTSorgen und Ängste sind wie Kummer und Leid seelische Schmerzen, die uns energetisch herunter ziehen. Sie belasten uns und machen uns das Leben mehr oder weniger schwer. Diese schmerzlichen Gefühle sind energetisch gesehen verdichtete Energien. Sie haben sich gesammelt und werden durch das Denken genährt. Das bedeutet, dass jeder Gedanke an das Sorgenthema, den Kummer oder das Leid diese Energie nährt und weiter verdichtet. Wenn sie keinen Ausgleich findet und nicht aufgelöst wird, bahnt sie sich irgendwann den Weg in den Alltag. Dann spürst du den Kummer, das Leid und die Sorgen körperlich. Entweder leidet deine Seele und du fühlst ihren Schmerz oder die Energie ist schon sehr verdichtet und zeigt sich als körperliches Symptom. Energetisch gesehen haben seelische und körperliche Schmerzen den gleichen Hintergrund. 

Jetzt ist die Zeit gekommen, diesen Schmerz zu verwandeln. 

Weiterlesen

Mensch und Schicksal

 

DiamantWarum das Leben oft Leidvolles bringt

In meiner Praxis höre ich oft die Frage „Warum musste mir das passieren?“ oder, wenn es um unerfüllte Lebensträume geht: „Warum passiert mir das?“

Darauf gibt es keine allgemein gültige Antwort, denn jede Seele hat ihre individuellen Gründe für schwierige Erfahrungen im Leben und dennoch gibt es etwas Gemeinsames, das sich durch alle herausfordernden und traumatischen Erfahrungen hinduch zieht.

Sie dienen der Entwicklung der Seelenschönheit. Erst mit dem Erwachen unserer wahren Größe ziehen bedingungslose Liebe, Freude und tiefe Dankbarkeit in unser aller Leben ein.

Weiterlesen

Die inneren Sinne

476223_Lotos

Teil 2, Intuition & Bauchgefühl

Menschen, die offene innere Sinne haben neigen häufig dazu, ihre Wahrnehmung herunter zu spielen oder zu verdrängen. Ihr innerer Zensor greift ein und spielt mit Sätzen wie „Das habe ich mir eingebildet“ oder „Das kann nicht wahr sein“ die Eindrücke und Gefühle in einer Situation herunter. Das läuft ganz automatisch und wenn es lange und oft genug praktiziert wird, hören Sie nicht einmal mehr den Zensor.

Doch die zensierenden Sätze im eigenen Kopf bleiben. Sie sind fester Bestandteil Ihrer Überzeugungen geworden. Ihren Ursprung haben sie in der Vergangenheit. Sie haben diese Sätze wahrscheinlich schon als Kind gehört. Durch Reaktionen und Meinungen von Familienmitgliedern, privatem und beruflichem Umfeld und durch Überzeugungen, die in der Gesellschaft allgemein anerkannt sind, wurden diese Verdrängungsmechanismen verstärkt und schließlich zu Ihrer persönlichen Überzeugung:  „Was man nicht anfassen und nicht beweisen kann, ist auch nicht wahr. Alles nur eingebildet.“

Weiterlesen

Die inneren Sinne

Teil 1, Intuition & Verstand

Ist es Ihnen schon mal passiert, dass Sie in einen Raum kamen und das Gefühl hatten „Hier stimmt etwas nicht“?

In unserem Unterbewusstsein schlummern Fähig- keiten, deren Existenz lange geleugnet oder als 'unwissenschaftlich' verdrängt und abgetan wurden. Dabei hat die Werbung längst erkannt, dass sich mit diesen Fähigkeiten eine Menge Geld verdienen lässt: Jeder Kauf wird vom Gefühl beeinflusst und je teurer das Objekt der Begierde ist, umso mehr verlassen wir uns auf unseren Bauch.

Selbst wichtige Entscheidungen in Beruf und Privatleben werden häufig 'aus dem Bauch heraus' getroffen.

Weiterlesen

Internationale Woche der Seelischen Gesundheit (WHO)

Vom 10.10.2011 bis 16.10.2011 findet die Internationale Woche der Seelischen Gesundheit (WHO) statt.

In unserer westlichen Kultur wird seit Hunderten von Jahren das Verdrängen von Gefühlen praktiziert. Mit den beiden Weltkriegen wurde diese Kultur auf die Spitze getrieben. Als Nachfahren der Kriegsgenerationen leben wir nun in einer Welt, in der zunehmend mehr Menschen unter Ängsten, Burnout und Depressionen leiden, weil die persönliche Gefühlswelt in einer Leistungsgesellschaft keinen Platz zu haben scheint.

Das Ergebnis sind steigende Kosten für Unternehmen, Krankenversicherungen und Rentenkassen. Ganz abgesehen von dem persönlichen Leid, das durch das Verdrängen von Gefühlen entsteht und immer auch das familiäre Umfeld in Mitleidenschaft zieht. Es bringt niemanden weiter, Gefühle mit Drogen, Tabletten oder Alkohol verdrängen zu wollen. Auch Ablenkung bringt keine Heilung, denn Fernseher und Computer können echte Gefühle, die im Miteinander entstehen, niemals ersetzen.

Alle Gefühle sind gesund und müssen ihren Platz im Leben haben

Weiterlesen

Man sieht nur mit dem Herzen gut

In meiner täglichen Arbeit begegnet es mir immer wieder, dass Menschen nicht wissen, wie sie es anstellen sollen, mit dem Herzen zu sehen. Zu sehr sind sie, sind wir, geprägt vom rationalen Verstand, der unentwegt „vernünftiges“ Denken und Handeln fordert. Doch wir alle wissen: Zum Wohlbefinden trägt dieses Denken selten bei.
 
Wohlbefinden hat nichts mit rationalem Denken zu tun. Das, was uns Spaß macht und gut tut, kann – vom Verstand betrachtet – sogar ausserordentlich unvernünftig sein.

 

Doch genau darum geht es:
Mit welchen Augen betrachten wir die Welt?

Weiterlesen


Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /home/www/web361/html/chCounter/counter.php on line 61

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /home/www/web361/html/chCounter/counter.php on line 1794