Zum Weitersagen:

Ute Königstedt

Folge Seele_der_Dinge auf Twitter

Seniorbook:

Auf seniorbook.de teilen

Meine Artikel

Ja aber, sagte das Ego

 

Advent

Ja aber, sagte das Ego
Eine Geschichte im Advent

Das Kleine Kind in mir hat Angst. Es fürchtet sich davor, den nächsten Schritt zu gehen, den, der längst feststeht und von Herzen erwünscht ist. Doch es hat Angst, etwas falsch zu machen, der Sache vielleicht nicht gewachsen zu sein oder von Leuten abgelehnt zu werden. Seine Angst äussert sich auch körperlich durch allerlei Zipperlein. Mal zwickt der Magen, begleitet von Sodbrennen, ein anderes Mal sind’s die Muskeln, die sich verspannen. Dann wieder kostet alles Nerven oder lässt keinen Schlaf finden. Das Kleine Kind kommt einfach nicht zur Ruhe und so steht es sehr verzagt vor meinem inneren Auge und sieht aus, als würde es gleich anfangen zu weinen. Ich frage mein Kleines Kind: „Wovor fürchtest du dich denn so sehr, dass diese Gedanken in dir aufsteigen und dich sogar körperlich beeinträchtigen?“ Weiterlesen

ANGST

 

ANGST

Wo ist eigentlich das Vertrauen geblieben? Das Vertrauen in die Politik, in Wirtschaft, Banken und Manager, in Gesundheitswesen, Medizin und Lebensmittelindustrie? Wo ist das Vertrauen in andere Menschen geblieben und schließlich – wie steht es um das Vertrauen in dich selbst?

Viele Fragen für den Anfang eines Textes, der dich in die Hintergründe oder anders gesagt in die Urgründe der Angst mitnehmen möchte. Doch sie sind notwendig, um einen Moment inne zu halten. Stell dir diese Fragen. Atme ein und aus und schau in dir nach, wie es um dein Vertrauen bestellt ist. Sei ganz ehrlich mit dir selbst, denn niemand wird hören, was du denkst. Keiner wird verurteilen, was du fühlst, es sei denn du selbst bewertest, was aus deinem tiefen Inneren aufsteigt und darauf wartet, gesehen und angenommen zu werden. Weiterlesen

Wie ich zur Numerologie kam

 

Meine Zahlen

Meine Zahlen

 

Wie ich zur Numerologie kam?

Die Frage wurde mir im Lauf der Jahre schon öfter gestellt und so ist es nicht verwunderlich, dass sie im Rahmen meines Numerologischen Adventskalenders erneut an mich heran getragen wurde.

Ja, wie kam ich zur Numerologie? Den Ausschlag gab 1986 ein Wochenendseminar im Rahmen meiner Ausbildung zur Ganzheitlichen Gesundheitsberaterin. Die Referentin Erna Le Sueur beeindruckte mich mit Ihrem Wissen über Zahlen und den Deutungen unserer Geburtstage. Sie gab Hinweise auf vergangene Erfahrungen, körperliche Erkrankungen und Potentiale, die in uns schlummerten und darauf warteten, geweckt zu werden. Ich war fasziniert. Weiterlesen

Wahrnehmen üben in der Natur

Primel

Beinahe jedem, der in meine Praxis findet, habe ich es schon gesagt: „Gehen Sie in die Natur, das tut Ihrer Seele gut.“ Heute möchte ich Sie auf einen Spaziergang durch meinen Garten entführen und Ihnen zeigen, warum ich das sage.

Weiterlesen

Dringend gesucht

 

Röhren-klWir brauchen sie dringend. Die Um-die-Ecke-Denker, die kreativen Chaoten, die sensitiv Begabten und die ganzheitlich Orientierten. Wir brauchen sie jetzt und an den Stellen, wo Entscheidungen für die Zukunft zu treffen sind.

Es ist ja nicht so, dass es sie nicht gäbe. Sie sind mitten unter uns und ich kenne eine ganze Reihe von ihnen. Auf meine spezielle Weise gehöre ich selbst dazu. Doch warum verstecken wir uns? Und wovor?

Weiterlesen

Im Jetzt sein

 

Es ist gar nicht so einfach, zwischen all den Anforderungen des Alltags immer wieder die eigene Mitte zu finden. Doch ich möchte Ihnen Mut machen und einen kleinen Tipp geben, wie es gelingen kann:

Konzentrieren Sie sich einfach auf das Licht
und die Kraft der Liebe, die in Ihrem Herzen wohnt.

Seien Sie geduldig mit sich selbst. Vielleicht dauert es seine Zeit, bis aus einem kleinen Lichtlein ein kraftvoll leuchtendes Herz geworden ist. Auch das ist in Ordnung, denn alles und jedes hat seine Berechtigung und seinen eigenen Rhythmus.

Geben Sie den Gedanken von gestern und morgen weniger Raum – das geschieht automatisch, ohne große Anstrengung, einfach dadurch dass Sie den Fokus Ihrer Aufmerksamkeit immer wieder auf die Kräfte und das Licht in Ihrem Herzen lenken. Es genügt ein kleiner Moment – und aus den vielen kleinen Momenten wird eines Tages eine Lebenshaltung werden.

Im Jetzt seinAls Erinnerungshilfe habe ich dieses Cartoon gemacht. Wenn Sie mögen, laden Sie es sich herunter, als Bildschirmhintergrund oder Begrüßungsbild auf Ihrem Handy.

Ich wünsche Ihnen viel Freude mit der Energie der Liebe!
 


 

 

Wenn Abnehmen nicht hilft

 

DonauwelleKommt Ihnen das bekannt vor: Nach einem anstrengenden Tag oder einer Begegnung, die Sie viel Kraft gekostet hat, greifen Sie zu einer kleinen Belohnung. Das Glas Wein am Abend soll Ihnen helfen runter zu kommen, die Süßigkeiten beruhigen die Nerven und das Spiel am Computer dient dem Abschalten. Gegen all das ist nichts einzuwenden, wenn, ja wenn es nicht zur Gewohnheit wird und Sie auf irgendeine Weise belastet oder von der Teilnahme am Leben abhält.

Alkohol hat viele Kalorien und bringt, wie das Essen als Belohnung zusätzliche Nährstoffe, die Sie gar nicht brauchen. Ihr Körper wird diese Kalorien in Fettreserven anlegen, was dazu führt, dass Sie sich immer weniger wohlfühlen. Unterstützt wird die Gewichtszunahme durch langes Sitzen am Computer oder vor dem Fernseher. Ein Muster, das dem allgemeinen Frust – über den Verlauf des Tages oder Ihre persönliche Entwicklung – entspricht. Dazu gesellt sich nicht selten die Hilflosigkeit: „Ich hab schon so vieles versucht, aber ich komme da nicht raus.“

 

Weiterlesen

Wenn nichts mehr hilft

 

Sei du selbstGanz gleich, ob ein Mensch an einer körperlichen oder einer seelischen Erkrankung leidet, es kann ein Punkt kommen, an dem er erschöpft und müde ist und nicht mehr weiter weiß. Wenn dann auch die Behandler ratlos sind, wächst die Bereitschaft einen geistig-energetischen Heiler aufzusuchen.

Das ist oft der Zeitpunkt, an dem ein Mensch zu mir findet. Er oder sie hat schon vieles ausprobiert und nichts hat dauerhaft geholfen.

 

Weiterlesen

Besser als sich selbst zu schützen

 

Sonne+MondAlles ist mit allem verbunden, denn Trennung ist ein Konstrukt des Geistes

Im Anschluss an eine Beratung oder während einer energetischen Sitzung taucht häufig die Frage auf, wie man sich denn gegen Einflüsse und Energien von Außen schützen könne. Meine Antwort darauf ist stets die Gleiche: „Sie brauchen sich nicht zu schützen, denn alles hat einen Sinn. Je mehr Sie in Ihrer Energie sind, umso weniger werden Sie das Gefühl haben, sich schützen zu müssen.“

 

Weiterlesen

Sommerbrief

 

IrisPaul-EnergiebildLiebe Interessenten, liebe Freunde,

überall auf der Welt weht der Wind der Veränderung. Täglich gibt es neue Meldungen über Demonstrationen oder Aufstände, Gift in der Nahrung oder belastetes Wasser. Bei Vielen wächst die Unzufriedenheit, Machenschaften aller Art kommen zutage und die Natur wehrt sich heftig gegen planerische Fehl- entscheidungen der Vergangenheit, denken Sie nur an die Flutkatastrophen dieses Jahres.

Das sind die Vorboten einer neuen Zeit. Sie fordern uns mehr denn je dazu auf, umzudenken und das Leben auf diesem Planeten schützend selbst in die Hand zu nehmen. Dazu braucht es die Be-Achtung der natürlichen Bedürfnisse von Pflanze, Tier und Mensch und den Landschaften der Natur.

Weiterlesen


Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /home/www/web361/html/chCounter/counter.php on line 61

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /home/www/web361/html/chCounter/counter.php on line 1794